Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen

 

Versicherungsmedizinischer Jahreskongress der FGIMB e.V.

Die Halswirbelsäule in der Unfallbegutachtung

09. Oktober 2020 | 08:30 - 17:30 Uhr Konferenzzentrum | St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

Programm

Freitag, 09.10.2020
08:30 - 08:50 Uhr
Registrierung

08:50 - 09:00 Uhr
Begrüßung

Dr. med. Holm-Torsten Klemm

09:00 - 09:10 Uhr
Einführung in das Thema

Prof. Dr. med. Michael Wich

09:10 - 09:30 Uhr
Zahlen und Fakten aus der GUV

Jan Dierchen

09:30 - 10:30 Uhr
Grundlagen und Möglichkeiten der technischen Unfallanalyse

Dipl.-Ing. Michael Rohm
Dipl.-Ing. Burghard Walter

10:30 - 10:50 Uhr
Orthopädisch-unfallchirurgische Begutachtung von Verkehrsunfällen

Dr. med. Michael Hein

10:50 - 11:05 Uhr
Kaffeepause

11:05 - 11:35 Uhr
Ein Schwindel mit dem (zentralen) Schwindel?

PD Dr. med. Michael Huber

11:35 - 12:05 Uhr
Ein Schwindel mit dem (peripheren) Schwindel?

Prof. Dr. med. habil. Eberhard Meister

12:05 - 12:35 Uhr
Was kann die Bildgebung leisten?

Prof. Dr. med. Rolf Janka

12:35 - 13:30 Uhr
Mittagspause

13:30 - 14:00 Uhr
Die Sicht der Juristen

Peter F. Brückner
Sascha Piontek

14:00 - 14:15 Uhr
Begriffe und Bezeichnungen

Dr. med. Elmar Ludolph

14:15 - 15:30 Uhr
Gutachtenerörterung vor Gericht – ein Rollenspiel

Dr. med. Christian Hanusa
Dr. med. Michael Hein
Dr. med. Holm-Torsten Klemm
Sascha Piontek
Volkhard Wittchen

15:30 - 15:50 Uhr
Kaffeepause

15:50 - 16:35 Uhr
Internetmobbing und DSGVO

Dr. rer. Medic. Tim Oehler

ab 16:35 Uhr
Ende des wissenschaftlichen Teils der Veranstaltung

16:35 - 17:30 Uhr
Mitgliederversammlung FGIMB e.V.

17:30 - 17:45 Uhr
Verabschiedung

Dr. med. Holm-Torsten Klemm

Informationen

Termin

09. Oktober 2020
08:30 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Konferenzzentrum
St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig
Biedermannstraße 84
04277 Leipzig

Preis

Die Teilnahme ist für Mitglieder der FGIMB kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 120,00 Euro.

Zertifizierung

Durch die Sächsische Landesärztekammer wurden für die Veranstaltung 8 Punkte Kategorie A für das Fortbildungszertifikat vergeben.

Die Veranstaltung (DGUV-Code 3103 lfd. Nr. 282) ist als Fortbildung "Begutachtung" im Sinne der Ziffer 5.12 der Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger nach § 34 SGB VII zur Beteiligung am Durchgangsarztverfahren anerkannt.

Veranstaltungsflyer

Programm 2019 - Download