Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen

 

Versicherungsmedizinischer Jahreskongress der FGIMB e.V.

Die Halswirbelsäule in der Unfallbegutachtung

09. Oktober 2020 | 08:30 - 17:30 Uhr Konferenzzentrum | St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

Vorabendprogramm

Programm

Individuelle und hoch interessante Innenstadtführung mit den Passagen der Stadt, dem Auerbachs Keller, Leipzig als Musik- und Literaturstadt.

Wir treffen uns um 16:30 Uhr am Goethedenkmal auf dem Naschmarkt und die Führung endet an der Thomaskirche.

Dort können wir um 18:00 an einer Motette in der Thomaskirche beiwohnen, bevor wir uns um 19:30 zum gemeinsamen Abendessen im Cafe Madrid treffen.

Preise

Unkostenbeitrag Stadtführung: 5 € (FGIMB-Mitglieder, Referenten und wiss. Beirat frei)
Motette: kostenfrei
Unkostenbeitrag Abendessen: 20 € , FGIMB-Mitglieder 10 €, Referenten und wiss. Beirat kostenfrei

Anmeldeschluß: 13.09.2020

Übernachtung

Wir haben ein begrenztes Zimmerkontingent zu günstigeren Preisen verhandeln können für die Übernachtung von Freitag auf Samstag.
Bei Interesse setzen Sie sich bitte unter dem Code-Wort "FGIMB" mit dem Steigenberger Hotel „Handelshof“ oder dem Hotel „Fürstenhof“ in Verbindung.

ACHTUNG: Das Abrufkontingent ist mengen- und zeitbegrenzt, wir empfehlen also die schnelle Buchung.
Weitere Hotelvorschläge:

  • • Innside by Melia Leipzig (gegenüber der Thomaskirche)
  • • Motel One Leipzig-Augustusplatz
  • • Motel One Leipzig-Nikolaikirche
  • • Motel One Leipzig-Post

Informationen

Termin

09. Oktober 2020
08:30 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Konferenzzentrum
St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig
Biedermannstraße 84
04277 Leipzig

Preis

Die Teilnahme ist für Mitglieder der FGIMB kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 120,00 Euro.

Zertifizierung

Durch die Sächsische Landesärztekammer wurden für die Veranstaltung 8 Punkte Kategorie A für das Fortbildungszertifikat vergeben.

Die Veranstaltung (DGUV-Code 3103 lfd. Nr. 282) ist als Fortbildung "Begutachtung" im Sinne der Ziffer 5.12 der Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger nach § 34 SGB VII zur Beteiligung am Durchgangsarztverfahren anerkannt.

Veranstaltungsflyer

Programm 2019 - Download